Bild: Alpitec China
Veranstaltungen

Zehn Jahre Wintertechnologien mit Alpitec China

Date: 01/23/2018 to 01/26/2018
Location: China National Convention Center in Peking

Seit zehn Jahren prägt Alpitec China den Markt für Berg- und Wintertechnologien in China und feiert dieses Jubiläum 2018 gemeinsam mit ISPO BEIJING vom 24. bis 27. Januar im China National Convention Center (CNCC) in Peking.

Alpitec China 2017 war mit 68 Aussteller aus elf Ländern und insgesamt mehr als 40.000 Besuchern (zusammen mit ISPO Beijing) ein Erfolg. Für die zehnte Jubiläumsauflage im Januar 2018 präsentiert sich Alpitec China noch größer: Mit dem Umzug in die Halle 4 des CNCC stehen zukünftig mehr als 4.000 m2 Ausstellungsfläche zur Verfügung, das entspricht einem Plus von 60% im Vergleich zum Vorjahr.

Der chinesische Wintersportsektor boomt im Hinblick auf die gleich zweifach hintereinander in Asien stattfindenden Olympischen Winterspiele: Den XXIII Olympischen Winterspielen vom 9. bis 25. Februar 2018 in Pyeongchang in Südkorea und vier Jahre darauf jene in Chinas Hauptstadt Peking. Diese Trend ist auch bei der internationalen Fachmesse für Berg- und Wintertechnologien deutlich spürbar: Alpitec China wächst stetig, um besser auf die steigenden Anforderungen des asiatischen Marktes eingehen zu können.

Für alle Betreiber von Skigebieten und Bergbahnen, die sich bestens vorbereitet den Herausforderungen der Zukunft stellen wollen, wird die Asia Pacific Snow Conference (APSC) wieder ein wichtiger Treffpunkt sein. Bereits 2017 war die Konferenz mit über 400 Teilnehmern ausgebucht. Wu Bin stellte bei dieser Gelegenheit aktuelle Daten aus dem „White Book 2016“ vor, das chinesische Skiresorts und den Status-quo in China beschreibt: Im Vergleich zum Vorjahr gab es einen rund 14-prozentigen Zuwachs an Skiresorts (von 568 im Jahr 2015 auf 646). Auch die Zahl der Skifahrer stieg von 12,5 Mio. auf 15,1 Mio. an, das entspricht einem Plus von 20%. China hat mit den 232 neuen Zauberteppichen aus dem Jahr 2016 (+37,52%) insgesamt bereits 850, die auf eine Gesamtlänge von 128 km kommen. Die Skigebiete installierten außerdem 1180 neue Maschinen für die Beschneiung (+29,50%), deren Anzahl damit auf 5180 ansteigt. 410 Pistenfahrzeuge sind mittlerweile auf den chinesischen Pisten im Einsatz, 80 davon kamen 2016 neu dazu (+24,24%).

In diesem Kontext hat sich Alpitec China als Geschäfts- und Informationsplattform im asiatisch-pazifischen Raum etabliert. „Die internationale Fachmesse für Berg- und Wintertechnologien ist eine einzigartige Gelegenheit, um sich über die Produktinnovationen der Marktführer zu informieren, Kontakte zu pflegen und neue Kunden zu gewinnen. Mit Alpitec China bieten wir ein wichtiges Tor in den rasant wachsenden asiatischen Wintersportmarkt. Wir arbeiten daran, auch 2018 unseren Beitrag zur Erfolgsgeschichte und zur Entwicklung des Sektors zu leisten“, so Thomas Mur, Direktor der Messe Bozen.

Die 10. Auflage der Alpitec China findet gemeinsam mit  ISPO Beijing, der Internationalen Fachmesse für Wintersportausrüstung im asiatisch-pazifischen Raum, vom 24. bis zum 27. Januar 2018 im China National Convention Center von Peking statt.

Mehr dazu: www.alpitec.cn


The National Ski Areas Association is the trade association for ski area owners and operators. It represents 313 alpine resorts that account for more…

Read more

“Ropeways – Motion and Emotion” is the motto of the 11th International OITAF Congress to be held in Bolzano on 6 - 9 June, 2017.

Read more

The award for outstanding architecture on the mountain!

Read more

TechnoAlpin, azienda fondata nel 1990 a Bolzano (Italia) ed attore principale del mercato dell’innevamento programmato, presenza importante in…

Read more

Si è svolto dal 24 al 27 ottobre 2011 a Rio de Janeiro il X congresso dei trasporti a fune dell'Organizzazione Internazionale Trasporti a Fune…

Read more

Il progetto ”Clean Motion“ indica l’impegno della Prinoth nella preparazione di piste perfettamente pulite nel pieno rispetto dell’ambiente.

Read more

19.500 visitatori provenienti da tutti i continenti
Grande aumento dei visitatori provenienti della Francia, Scandinavia, dell’Asia, della Russia,…

Read more

La seggiovia ammorsabile a sei posti "Rossalm" della Leitner realizza un valido ed agevole collegamento tra il Monte Fana e La Plose. Con più potenza,…

Read more

Solitec®: questo il nome della nuova generazione di funi a trefoli tondi della Teufelberger

Read more
[] Rendering: Doppelmayr

Doppelmayr sul tetto d’Europa: Appalto da 105 milioni di euro aggiudicato alla ditta altoatesina

Read more

La nuova versione del software di comando ATASSplus della TechnoAlpin fissa nuovi standard

Read more

Le novità Johnson Controls all'Interalpin

Read more

Il gruppo Leitner continua a crescere ed occupa ca. 2.800 dipendenti su scala mondiale

Read more

Con il suo stabilimento per la fabbricazione di funi nella città francese di Bourg-en-Bresse, la società ArcelorMittal si attesta quale uno dei…

Read more

PistenBully alla Interalpin: da tecnologie d'avanguardia ad un usato eccellente

Read more